DG-500M 22m

Die DG 500M ist ein Segelflugzeug mit Klapptriebwerk. Das Triebwerk kann samt Propeller aus dem Rumpf ausgefahren werden, und das sowohl am Boden als auch im Flug. Dadurch hat man selbst bei schwachen thermischen Bedingungen so gut wie kein "Absaufrisiko" mehr. Einfach Motor raus und nach Hause.

Mit eingefahrenem Motor unterscheiden sich die Flugeigenschaften überhaupt nicht von denen eines normalen Segelflugzeuges, da Motor und Propeller komplett im Rumpf verschwinden.

Als Antrieb dient ein 2 Zylinder Rotax Zweitakt Motor mit 60PS. Diese Leistung reicht aus, um einen Selbststart durchzuführen. Dadurch wird man unabhängig von Windenstarts oder Flugzeugschlepps.

Technische Daten

Spannweite 22 m
Flügelfläche 18,29 m²
Streckung 26,5
Länge 8,66 m
Rumpfbreite 0,73 m
Rumpfhöhe 1,00 m
Höhenleitwerk Spannweite 3,17 m
mittlere aerodyn. Flügeltiefe (MAC) 0,91 m
Leermasse* mit Batterien und Sollinstrumenten ca. 550 kg
Rumpftank 38 l
Wasserballast 100 kg
Max. Flugmasse 825 kg
Flächenbelastung (Zuladung:Pilot + Kraftstoff=85 kg) ca. 34,7 kg/m²
maximale Flächenbelastung 45,1 kg/m²
Höchstzulässige Geschwindigkeit (Vne) 270 km/h
Gleitzahl 47 bei 110 km/h
geringstes Sinken 0,51 m/s bei 80 km/h
Triebwerk Wassergekühlter Rotax 535 2-Takt-Motor mit 60 PS (44 kW) Startleistung
Propellerdurchmesser 1,3 m
Untersetzung 1:3